Mitgefühl und MSC /

Selbstmitgefühl

«Selbstmitgefühl ist der einfachste Weg, Mitgefühl mit anderen Menschen zu haben» Christopher Germer

Mitgefühl

Der Wunsch, gesund, glücklich und sicher zu sein, wohnt jedem Menschen inne. Leichtigkeit und Freude, aber auch Schweres und Traurigkeit gehören zu unserem Leben. Eine mitfühlende Grundhaltung im Leben birgt die Kraft, mit Leiden sein zu können. Mitfühlend zu sein bedeutet, den Schmerz bei einem anderen Lebewesen zu sehen, anzuerkennen und sich diesem in einer freundlichen, wohlwollenden Haltung zuzuwenden.

Selbstmitgefühl schenken wir uns, wenn wir uns unserem eigenen Leiden mit dieser mitfühlenden, freundlichen Haltung des Umsorgens und Kümmerns, aber auch des für uns Einstehens zuwenden,  wie wir es bei einem anderen Menschen tun würden.

Befinden Sie sich in einer Umbruchphase, privat oder beruflich grosser Belastung ausgesetzt und wünschen sich einen fürsorglichen Umgang mit sich und Ihren Ressourcen?

Wünschen Sie – gerade in herausfordernden Situationen – sich anstelle von Selbstkritik ein besserer Freund oder eine mitfühlendere Freundin zu sein?

Mindful Self-Compassion MSC / Selbstmitgefühl

MSC, die Abkürzung von Mindful Self-Compassion, ist ein auf Achtsames Selbstmitgefühl basierendes Programm, welches von Kristin Neff und Christopher Germer (USA) entwickelt, wissenschaftlich begleitet und im Jahre 2010 das erste Mal durchgeführt wurde. Seither praktizieren Menschen weltweit Selbstmitgefühl mit dem Wunsch, in herausfordernden Zeiten und schwierigen Momenten im Leben, einen liebevollen und mitfühlenden Umgang mit sich selber und anderen zu entwickeln.

Ein MSC-Kurs befähigt Menschen, mit dem verbunden zu sein, was gerade präsent ist. Indem wir auch die schmerzvollen Erfahrungen im Leben anerkennen und uns dem Leiden sachte und freundlich zuwenden, stärken und entwickeln wir durch Selbstmitgefühl emotionale Ressourcen und Resilienz. Wir schliessen Freundschaft mit uns selber und teilen die Erfahrung von Leiden und dem tiefen Wunsch, davon frei zu sein, mit allen Menschen. Das Kultivieren von Selbstmitgefühl lässt einen widerstandsfähiger werden und die kleinen und grossen Herausforderungen des Lebens leichter bewältigen.

Die Zunahme an Forschungsbefunden zu Selbstmitgefühl weist auf eine Vielfalt von positiven Auswirkungen hin, so scheinen mit einem entwickelten Selbstmitgefühl weniger Angst, Depression und Stress, dafür mehr emotionales Wohlbefinden, befriedigende soziale Beziehungen und eine gesundheitsförderliche Lebensweise einherzugehen. Weiter scheint es ein wirkungsvoller Schutz vor Burnout darzustellen.

Angebote MSC / Selbstmitgefühl

MSC 8-Wochenkurs
Im Rahmen des MSC-Kurses wird eine selbstmitfühlende Haltung eingeübt und dadurch werden innere Ressourcen und Resilienz entwickelt oder gestärkt.

Einführung / SC-MSC
Die Inhalte des 6-Wochen-Online Kurses basieren auf dem regulären 8-Wochen-Kurs.

Individuelles Angebot für Einzelpersonen – auf Anfrage

Online Workshops für Menschen in Medizin, Pflege, Betreuung – auf Anfrage

Selbstmitgefühl scheint ein wirksamer Schutz bezüglich Empathie-Müdigkeit und Burnout zu sein. Mitfühlendes Verhalten anderen Menschen gegenüber kann so als bereichernd erfahren werden und schützt vor Erschöpfung.